waschmaschine kaputt hilfe

Waschmaschine selbst reparieren

Oft sind Störungen oder Defekte an Ihrer Waschmaschine trotz sachgemäßer Pflege
und Handhabung leider unvermeidlich. Dabei unterscheidet man hier hauptsächlich
zwischen elektronischen und mechanischen Fehlerquellen und Defekten.
Doch die gute Nachricht zuerst: viele kleinere Fehler und Defekte lassen sich oftmals mit ein wenig handwerklichem Geschick beheben. Es muss nicht immer sofort der Fachmann gerufen werden, teilweise können Sie Ihre Waschmaschine selbst reparieren.

Doch Vorsicht!

Beachten Sie unbedingt, dass in den meisten Fällen, sofern vorhanden, ein Garantieanspruch entfällt, sollten Sie selber Eingriffe im Inneren der Maschine vornehmen. Zudem müssen Sie vor jedem Eingriff Ihr Gerät vom Stromnetz abkoppeln. An der Elektronik dürfen keine Eingriffe vorgenommen werden, sollten Sie nicht über die nötigen professionellen Kenntnisse verfügen. Dieser Beitrag soll lediglich dazu dienen kleinere leicht zu behebende mechanische Fehler selber ausfindig zu machen und ggf. zu beheben.

 

Häufige Ursachen und Fehler

 

Fehlercode auf dem Anzeigenfeld Ihrer Waschmaschine

Neuere Waschmaschinen melden Fehler meist durch die Anzeige einer Buchstaben-
Zahlenkombination im Bedienungsfeld Ihrer Waschmaschine. Hier lohnt sich der
Blick in die Bedienungsanleitung Ihrer Maschine. Hier sind die Fehlercodes und
mögliche Ursachen des Defekts aufgelistet. Diese geben Ihnen erste Hinweise über
den Grund der Störung.

Ihre Waschmaschine bekommt kein Wasser

Zumeist werden Störungen durch eine fehlerhafte Wasserzufuhr der Maschine
verursacht. Prüfen Sie also zuerst, ob der Wasserhahn vollständig geöffnet ist und
Wasser fließt. Sollte dies der Fall sein, kontrollieren Sie den Zulaufschlauch auf
Knicke, Beschädigungen oder Verstopfungen und wechseln Sie diesen
gegebenenfalls aus. Achten Sie dabei auch darauf, dass der Zulaufschlauch aus der
Waschmaschine kommt und leicht nach oben verläuft, um einen Rücklauf des Wassers
zu vermeiden.

Sind alle äußeren, sichtbaren Teile der Maschine soweit in Ordnung
kommen Defekte an Maschinenteilen in Frage. Hierzu zählen zumeist das Aqua Stop
Ventil, das Einlaufventil oder der Druckschalter.
Ungewöhnliche Geräusche beim Waschvorgang weisen hingegen oftmals auf
Probleme mit der Waschtrommel hin. Untersuchen Sie dabei zuerst die
Waschtrommel auf Kleinteile, wie beispielsweise Münzen oder Knöpfe, die sich
während des Waschvorganges eventuell verhakt haben und entfernen Sie diese.
Probleme beim Schleudervorgang werden jedoch auch oftmals durch eine kaputte
Trommel oder defekte Dämpfer ausgelöst. Gerade bei neueren Maschinen
gestaltet sich hier die eigene Reparatur der Waschmaschine als sehr schwierig . Informieren Sie
sich hier über etwaige Koste, eventuell ist eine Neuanschaffung günstiger.

 

Elektronische Fehler

Reagiert Ihre Waschmaschine und das dazugehörige Bedienungsfeld trotz
Stromzufuhr und einwandfreier Kabel und Netzstecker gar nicht mehr, weist dies auf
ein elektronisches Problem hin.In diesem Fall sollten die davon absehen Ihre Waschmaschine selbst zu reparieren. Fehler in der Elektronik sollten ausschließlich durch einen Fachmann behoben werden! Fragen Sie aber auch hier genau nach, ob sich eine Reparatur lohnt oder ob eine Neuanschaffung sinnvoller ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.